KunstAcker meets Soil Hub

Was passiert, wenn Kunst und Boden zusammentreffen und eine gemeinsame Ausdrucksform finden? Diese Frage stellt sich Anneli Ketterer, Bodenkünstlerin, seit mehr als 20 Jahren. Eine eindeutige Antwort gibt es nicht, aber fest steht – es wird groß, begehbar, und fordert alle Sinne! Mit ihrem Künstlerkollektiv „Decrustate“ hat Anneli eine Technik zur Fixierung und Abtragung von Erdoberflächen weltweitentwickelt. Die Exponate fanden bereits den Weg zum Brandenburger Tor und wurden weltweit ausgestellt. 

Decrustat eines maschinell bearbeiteten Ackerbodens aus Mecklenburg Vorpommern

Für die Durchführung ihres nächsten Projekts kam sie auf mich im Rahmen von Soil Hub zu – Der KunstAcker soll ein 600m2 umfassendes Freiluftlabor für Kunst und Boden sein, in dem das Thema Boden-Mensch im Mittelpunkt steht. Es sollen fünf Arbeitsräume entstehen: ein Raum der Transformation (Kompost-Bodenbildung), ein in vorhandene Tonschichten gebrannten Erd-Raum (begehbare Bodenskulptur), ein Open-Air-Tanzstudio mit Sandboden, ein Raum des Bodenlebens und einer des Wachstums. Der KunstAcker findet sich auf Schloss Bröllin, einer 800 Jahre alten, denkmalgeschützten Gutsanlage, die seit 1994 von dem Verein „Schloss Bröllin“ als internationales Produktionszentrum für Künstlerinnen und Künstler genutzt wird. 

Gutshof Schloss Bröllin in der Abendsonne
Modell des KunstAckers samt der fünf Arbeitsräume

Soil Hub wird für die nächsten drei Monate an der Konzeptionierung und der Gestaltung des Transformationsraums beteiligt sein. In Zusammenarbeit werden wir erlebbare Räume der Transformation organischen Materials zu pflanzenverfügbaren Nährstoffen und Humus kreieren, mit Kompost, Bokashi, Terra Preta und Mikrobenwasser. 

Im windigen Mecklenburg-Vorpommern auf weiter Flur zu stehen und zu wissen, dass unter meinen Füßen ein großartiges Projekt zur Kommunikation der Vielfalt des Bodens entsteht, war für mich beeindruckend und motivierend. Umgeben von einem Meer von Getreidemonokulturen, entsteht auf einem kleinen Fleck ein Transformationsprojekt, das seine Message weit über die Ortsgrenzen hinaustragen wird. Da wie jede Transformation auch diese bei uns selbst anfängt, sind wir gespannt auf die nächsten Monate und berichten ausführlich!

Links:

KunstAcker: https://www.broellin.de/de/projekte-2/kunstacker

Schloss Bröllin: https://www.broellin.de/de/

Decrustate Collective: http://decrustate.net